Räucherlachs

Fischfrikadellen einmal ganz anders!

Probieren Sie es doch einmal mit einem super gesunden Fischburger mit frischer Kräuterhaube und blitzschnell angerührtem eigenem Dressing für die Brötchenhälften.
Dazu eine leichte Salatbeilage - und das Fittness-Mittagessen/Abendessen ist perfekt.

Wer es gern orientalisch mag, versucht die India-Variaten.

für 4 Personen:

4 Fsichfrikadellen
4 Ciabatta-Brötchen (o.andere)
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Rucola
1 Bund Basilikum
1 kleiner Kopfsalat o. Eisbergsalat
   (oder 1/2 verwenden)
1 große Tomate
1 Hand voll Radieschen o. Sprossen
  (oder Kresse u.ä.)

Pfeffer
Salz
1 Messerspitze Currypulver

Für das Salatdressing:
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
1 Teelöffel Ahornsirup o. flüssigen Honig
2 Esslöffel Orangensaft
(oder anderen Lieblingsfruchtsaft)
Pfeffer, Salz

Für Burger-Creme:
4 Eßl. Frischkäse
1 Teel. Tomatenmark
1 Teel. Zucker
1 Teel. Mayonnaise

Aus Frischkäse, Tomatenmark, Zucker und Mayonnaise
eine Creme rühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Petersilie, Rucola und Basilikum grob hacken und mit-
einander vermischen, Tomate in ca. 5 mm dicke Scheiben
schneiden (die mittleren 4 Scheiben verwenden)
Fischfrikadellen kurz in der Pfanne mit sehr wenig Fett
erhitzen, Ciabatta-Brötchen halbiert mit den Innenseiten
auf dem Toaster rösten. Erhitzte Fischfrikadellen in 5 -6 dicke
Scheiben schneiden.
Die Brötchen-Innenhälften mit Creme großzügig bestreichen,
je ein großes Salatblatt auf die untere Hälfte legen, dann aufbauen wie folgt:

1 Tomatenscheibe
1 Fischfrikadelle – Scheiben leicht wie einen Fächer auseinander drücken
Kräutermischung
eine kleine „Haube“ Radieschen-Sprossen
obere Brötchenhälfte

Salatbeilage:
Restliche Tomate in Würfel schneiden und mit allen übrig gebliebenen kleingeschnittenen Kräutern/Salat/Sprossen mischen. Aus Olivenöl, Zitrone, Ahornsirup/Honig und O-Saft mit einem Schneebesen ein Dressing mischen u. mit Pfeffer u. Salz abschmecken. Salat auf 4 Teller seitlich anrichten anrichten und je einen Fischburger daran legen.

Fruchtige Variation: Fischburger India
Dazu 1 Ananasscheibe statt der Tomatenscheibe verwenden und in die Burger-Creme 1 ganzen Teelöffel Currypulver u. etwas Chilipulver mischen. Eine weitere Ananasscheibe in kleinen Stückchen unter den Salat mischen.

 

Zutaten für 4 Personen:lachs russisch


für die Blini:
250 g Weizenmehl
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
etwas Milch und Oel

dazu:
200 g Räucherlachs
in Scheiben
1 Becher Schmand oder
Créme fraîche
Dill, Pfeffer und Salz
1 Zitrone

Für die Blini Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Backpulver, den Eiern und einer Prise Salz vermischen. So viel Milch zugeben, bis sich ein zähflüssiger Teig ergibt. Oel in einer Pfanne erhitzen und immer drei kleine Pfannküchlein zusammen goldgelb backen.
Je eine Scheibe Räucherlachs auf einen heißen, gebutterten Blini legen. Darauf einen Teelöffel Schmand oder Créme fraîche geben.
                               Mit gehacktem Dill bestreuen und mit Zitronenachteln servieren

Zutaten für 4 Personen:lachs ruehrei

200 g Räucherlachs in
Scheiben
6 Eier
6 Esslöffel Vollmilch
Pfeffer, Salz
2 Stangen
Frühlingszweibeln

Eier mit Salz, Pfeffer und Milch verquirlen. Butter in der Pfanne zerlassen, Eimasse dazugeben und sanft rühren, bis die Masse stockt. Rührei auf erwärmtem und gebüttertem Vollkornbrot anrichten.
Lachsscheiben in Streifen schneiden und oben auf das frisch bereitete Rührei geben und mit Röllchen von
geschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen.

          Dazu schmeckt frischer Gartensalat in Schmanddressing mit feinen Apfelspalten.

 

Zutaten für 4 Personen:lachs warmirisch

200 g Räucherlachs in
Scheiben
1 Becher süße Sahne
2 Esslöffel körniger Senf
Pfeffer, Salz
1 Bund Schnittlauch

Flüssige Sahne vorsichtig erhitzen. Schnittlauchröllchen und etwas körnigen Senf unterrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Räucherlachs ebenfalls sanft erwärmen und mit der Senf-Sahne-Sauce servieren.

Dazu Gurkensalat und warmes, frisches Steinofenbrot reichen.

Zutaten für 4 Personen:lachs nordisch

200 g Räucherlachs in
Scheiben
1 kleine Salatgurke
1 Esslöffel geriebener
Meerettich
3 Esslöffel Sahne
Dill

Sahne schlagen und den geriebenen Meerettich (frisch oder aus dem Glas) mit der geschlagener Sahne verrühren.
Die Räucherlachsscheiben auf einer Servierplatte anrichten und mit fein geschnittenen Gurkenscheiben und gehacktem Dill bestreuen.
                                              Dazu die Meerettich-Sahne reichen.